Logo vslu    Logo SEK Tribschen

  • Banner Corona 2
  • fp-01
  • fp-02
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Tribschen!

Online Kochen im WAH/ HW Unterricht

Die Schulküchen im Kanton Luzern bleiben bis auf weiteres geschlossen. Jegliche Art der Essenszubereitung und auch das Ausführen aller praktischen Arbeiten im Unterricht sind untersagt.

Mir ist es ein zentrales Anliegen, dass meine Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse weiterhin praktisch arbeiten können. Aus Gesprächen mit den Lernenden entnehme ich, dass dies auch deren grosser Wunsch ist.

Nach Rücksprache mit unserer Schulleiterin Frau Monika Egger, habe ich mich für folgende Form des Unterrichts während dieser speziellen Zeit entschieden:

  • Die Lernenden kommen zum Unterrichtsbeginn ins WAH Schulzimmer.
  • Sie erhalten die Gelegenheit sich auf das praktische Arbeiten zu Hause vorzubereiten. Sie studieren die Rezepte, klären Fragen und erstellen einen Arbeitsverlauf.
  • Anschliessend dürfen sie die Haupt-Nahrungsmittel, die sie zum Zubereiten der Gerichte brauchen, mitnehmen.
  • Die Lernenden gehen nach Hause und loggen sich sofort bei Teams ein. Sie beginnen mit der Zubereitung der Gerichte.
  • Ich unterstütze und begleite die Lernenden online vom Schulzimmer aus, während der ganzen Unterrichtszeit, von der Zubereitung des Essens bis und mit dem Aufräumen der Küche.

kochen 1

Ich habe grossen Spass an dieser Form des Unterrichtes und die Lernenden sind top motiviert und kochen mit viel Freude und grosser Sorgfalt.

Hier einige Rückmeldungen meiner Schüler und Schülerinnen. Sie haben das Online Kochen Ende Januar abgeschlossen. Die neuen Gruppen haben im 2. Semester ebenso motiviert gestartet.

«Ich fand die Idee des online Kochens eine gute Lösung für den Unterricht, den wir wegen den Beschränkungen nicht durchführen konnten, auch meine Eltern waren überzeugt.

Ich wüsste nicht was man verbessern könnte. Ich wünsche Ihnen noch viel Spaß mit den anderen Klassen.»

«Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, zuhause zu kochen. Es gab keine Probleme, da ich im richtigen Unterricht viel gelernt habe. Ich fand es manchmal sogar besser, da ich nicht alles von Hand abwaschen musste. Ein anderer Vorteil war auch, dass man keine Maske tragen musste.»

«Ich fand das Online kochen immer sehr entspannt, es war mal ein anderes Erlebnis vor der Kamera zu kochen. Da man zu Hause war und keine Unterstützung von den Eltern bekam, konnte man sehr gut lernen, wie man auch in der eigenen Küche zurechtkommt. Ich konnte mich in meiner eigenen Küche auch besser orientieren, da ich diese besser kannte. In der Schule jedoch, konnte man in Partnerarbeit kochen, was mir meisten sehr gefiel, da ich eher gerne in Teams arbeite. Ich hatte zu Hause die Möglichkeit mich selbst einzuschätzen, wie viel ich kochen muss für mich, ich kann auch Rezepte besser lesen und verstehen, da man, wie gesagt, die Verantwortung für die eigene Küche trägt. Ich hatte großen Spass. Es hat mir Freude bereitet, zu sehen, dass ich etwas geleistet habe oder zu sehen wie andere konzentriert kochten. Wenn ich etwas nicht verstand, konnte ich trotzdem fragen, sie konnten es, trotz dieser Entfernung, gut erklären.»

«Ich fand das Online Kochen sehr gut. Natürlich wäre es besser gewesen in der Schulküche zu Kochen, aber ich fand es eine sehr gute Lösung...»

«Ich habe das Onlinekochen sehr cool gefunden. Es war eine sehr coole Option im Gegensatz zu 3 Lektionen Theorie.»

kochen 2

Trotz der Freude am Online Kochen, hoffe ich doch sehr, dass wir die Schulküche bald wieder nutzen dürfen. Miteinander Rezepte ausprobieren, im Team zu arbeiten und zusammen die selbst zubereitete Mahlzeit geniessen, ist ein wertvolles Erlebnis für uns alle.

Ich bedanke mich herzlich bei den Eltern, die diese Form des Unterrichtes durch ihr Einverständnis ermöglichen und bei meinen Schülerinnen und Schülern die mit ihrem Einsatz, ihrer Zuverlässigkeit und ihrem Interesse den Unterricht unterstützen und bereichern.

Nicole Kurzmeyer

Schulhaus Tribschen mobile

Logo vslu mobile transparent